Timo B. Kranz

„Mehr Lebensqualität für alle Menschen!"

Jahrgang 1981

Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Stadtentwicklung
Sprecher für Langenhorn und Fuhlsbüttel
Sprecher im Hauptausschuss
Mitglied der Fluglärmschutzkommission

Kontakt: timo.kranz(at)gruene-nord.de

Persönlich: Ich bin aufgewachsen in Norderstedt und in Langenhorn zur Schule gegangen. Ich habe dort auch mein Abi gemacht, dann in Wedel Informatik studiert und einen Auslandsaufenthalt in Südafrika absolviert. Seit 2010 betreibe ich ein eigenes kleines Unternehmen in der IT-Branche. Nach einigen Jahren in Winterhude bin ich 2012 wieder zurück ins Grüne nach Langenhorn gezogen. Hier lebe ich mit meiner Frau und unseren zwei Kindern. Wenn neben Familie, Politik & Beruf noch Zeit bleibt, koche oder genieße ich gutes Essen, wandere in den Alpen und an der italienischen Riviera oder spiele Hobby-DJ in unserem Partykeller.

Politisch: Schon als Schüler mit Parker, langen Haaren und "Kommunistischem Manifest" in der Brusttasche war ich politisch unterwegs. Dann haben mich 2010 die üblichen Polit-Talkshows so getriggert, dass der Parteieintritt logische Konsequenz war: "Ich darf mich nur aufregen, wenn ich es verstanden und selbst versucht habe, besser zu machen".

Seit 2012 bin ich als zugewählter Bürger in verschiedenen Ausschüssen dabei und 2015 als Nachrücker erstmals Mitglied der Bezirksversammlung geworden. 2019 wurde ich als Direktkandidat für Langenhorn wiedergewählt. Im Februar 2020 haben mich meine Kolleg*innen zum Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Programmatisch: Kern von Demokratie ist immer der Kompromiss und damit Fortschritt in kleinen Schritten. Deshalb müssen wir dafür kämpfen, jede noch so kleine Entscheidung ein bisschen besser zu machen. Und so für kontinuierliche Weiterentwicklung zu sorgen. In der Bezirkspolitk streiten wir für die kleinen Dinge vor Ort, die dafür aber das unmittelbare Lebensumfeld der Menschen berühren. Eine Sitzbank, ein Spielplatz, der Fahrradweg und die T30-Zone oder der Sport- und der Stadtteilverein. Genau hier lohnt sich der kleinteilige Einsatz für uns alle und somit für mehr Lebensqualität aller Menschen!

Dafür möchte ich mich in Nord stark machen:

  • Vielfalt und Pluralismus: Hamburg-Nord soll ein vielfältiges, weltoffenes und buntes Zuhause für alle Menschen und ihre verschiedenen Lebensentwürfe sein. Aufgabe von Politik ist es, für alle da zu sein und die unterschiedlichen Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen.
  • Gerechtigkeit: Mein Herzensthema mit vielen Dimensionen. Soziale Gerechtigkeit, Klimagerechtigkeit, Bildungsgerechtigkeit, Chancengerechtigkeit, unternehmerische Gerechtigkeit, Generationengerechtigkeit und vieles mehr. Unser Bezirk soll gerechte Chancen für alle bieten und die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür schaffen.
  • Wirtschaft und Unternehmertum: Die kleinen und mittleren Unternehmen vor Ort sind auch Multiplikator*innen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Bezirk. Mein Wunsch ist, die Vernetzung der Betriebe untereinander und mit der Politik sowie die Wahrnehmung ihrer Interessen zu einem wichtigen Baustein GRÜNER Politik im Bezirk zu machen.

zurück zur Übersicht aller Abgeordneten

Meine Beiträge:

02.04.2020

Leerstand zu Wohnraum! GRÜNE und SPD begrüßen konsequenten Wohnraumschutz

In der Jarrestadt stehen derzeit zu viele Wohnungen spekulativ leer

Bezahlbarer Wohnraum ist derzeit die zentrale soziale Frage. Die Fraktionen von GRÜNEN und SPD begrüßen deswegen das konsequente Durchgreifen des Bezirksamts gegen spekulativen Leerstand und unverschämte Mietforderungen von bis zu 22€ pro Quadratmete...

Mehr»

01.04.2020

Abschnitt der Veloroute 4 am Bahnhof Langenhorn Nord fertiggestellt

Timo B. Kranz am U-Bahnhof Langenhorn Nord

Am U-Bahnhof Langenhorn Nord sind nun die umfangreichen Bauarbeiten im Zusammenhang mit der Fertigstellung der Veloroute 4 und dem Bike+Ride-Konzept endlich abgeschlossen. Neben Schutz- und Radfahrstreifen gibt es nun Aufpflasterungen direkt unter de...

Mehr»

24.03.2020

Programm RISE auf den Weg gebracht - Großer Schub für eine zukunftsfähige Entwicklung von Groß Borstel

Timo B. Kranz an der Borsteler Chaussee

Der Hauptausschuss hat in seiner Sitzung am vergangenen Donnerstag den Weg frei gemacht für die Aufnahme Groß Borstels in das Rahmenprogramm Integrierte Stadtentwicklung (RISE). Dadurch ist die Grundlage dafür geschaffen worden, dass in den kommenden...

Mehr»

14.02.2020

Interkulturelle Vielfalt in den Stadtteilen fördern

Auf Antrag von GRÜNEN und SPD hat die Bezirksversammlung die Fortführung der Förderung interkultureller Projekte im Bezirk beschlossen. Über den Fonds für interkulturelle Projekte werden nochmals 20.000 € bereitgestellt. Dieser war 2015 auf GRÜNE Ini...

Mehr»

14.02.2020

Hamburg-Nord hilft: Sportangebote für Geflüchtete 2020 fortsetzen! 275.000 € für Integration durch Sport seit 2015 bereitgestellt

In der gestrigen Sitzung der Bezirksversammlung Hamburg-Nord wurde auf Initiative von GRÜNEN und SPD wieder ein Antrag zur Förderung von Sportangeboten für Flüchtlinge beschlossen. Der entsprechende Fonds wird um weitere 25.000 € aufgestockt! Auf d...

Mehr»

14.02.2020

Finanzielle Unterstützung für Freizeiten – alle Kinder und Jugendlichen sollen teilhaben können!

Mit 25.000 Euro soll die Bezirksversammlung Hamburg-Nord auch in diesem Jahr Freizeiten und Ferienaktivitäten für junge Menschen unterstützen. Einen entsprechenden Antrag von GRÜN-Rot hat die Bezirksversammlung heute einstimmig beschlossen. Durch di...

Mehr»

07.02.2020

GRÜNE Fraktion Nord: Timo B. Kranz ist neuer Fraktionschef, Wolfgang Prott neuer Bezirksabgeordneter

Nach dem Ausscheiden des bisherigen Fraktionschefs Michael Werner-Boelz, der am Montag in sein Amt als Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord eingeführt worden war, hat die GRÜNE Fraktion Nord einen Nachfolger gewählt: Der 38-jährige Langenhorner IT-Unterneh...

Mehr»

17.01.2020

Mehr Aufenthaltsqualität statt parkender Autos an der Aussichtsplattform Holtkoppel!

Die Zufahrt zur öffentlichen Aussichtsplattform Holtkoppel soll im Sommer 2020 für 6 Monate probehalber am Wochenende und an Feiertagen für den Kfz-Verkehr gesperrt werden. Dies hat die Bezirksversammlung auf Antrag von GRÜNEN und SPD beschlossen. ...

Mehr»

17.01.2020

Neujahrsempfang des Regionalausschuss FOLAG

Am Montag den 13.1.20 lud der Regionalausschuss FOLAG (Fuhlsbüttel, Ohlsdorf, Langenhorn, Alsterdorf, Groß Borstel) Ehrenamtliche und Verter*innen von Bürgervereinen, Initiativen, Kultureinrichtungen und Sportvereinen sowie von Freiwilliger Feuerwehr...

Mehr»

25.10.2019

Tempo 30 in der Hohen Liedt – GRÜNE und SPD für einen sicheren Schulweg und eine gute Veloroute!

Die Bezirksversammlung beschloss einstimmig, dass entlang der Veloroute 4 in Langenhorn auf der Hohen Liedt/Neuberger Weg zwischen Fibigerstraße und Tangstedter Landstraße Tempo 30 gelten soll. Dies hatten alle Fraktionen auf Anregung von GRÜNEN und ...

Mehr»

18.09.2019

Schluss mit Pfützen und Enge: Freizeitroute 12 zwischen Eekboomkoppel und Grellkamp endlich saniert!

Im August 2019 wurde der Weg durch die Grünanlage zwischen Eekboomkoppel und Grellkamp/Kulenstück endlich saniert. Die Initiative hierzu geht zurück auf einen Antrag von GRÜNEN und SPD aus dem Jahr 2016.

Dazu Timo B. Kranz, zuständiger Sprecher im ...

Mehr»

17.05.2019

Neue Sitzbänke für das Raakmoor!

In der letzten Sitzung vor den Bezirkswahlen hat der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Nord beschlossen, die Sitzgelegenheiten im Naturschutzgebiet Raakmoor überprüfen zu lassen. Wo nötig, werden sie repariert oder auch ersetzt. Insbesondere im B...

Mehr»

URL:https://gruene-nord.de/wir/bezirksabgeordnete/timo-b-kranz/browse/2/