Barmbeker Manifest gegen Rechts!

28.03.24 –

Der Barmbeker Ratschlag, ein Zusammenschluss von Barmbeker Institutionen, Einrichtungen und Verbänden hat sich nach den aufrüttelnden Wahlergebnissen im Herbst letzten Jahres mit dem Erstarken rechtspopulistischer Tendenzen befasst. Es wurde ein Manifest mit dem Titel Barmbek demokratisch erarbeitet, auf das sich über 40 Akteur*innen im Stadtteil verständigen konnten.   Mit dem prägnanten Logo wollen die Barmbeker*innen ein Zeichen gegen Rechts setzen, sich präsent im Stadtteil zeigen und dabei unterstützen, die Menschen zu informieren. Die Aufforderung zum demokratischen Engagement beinhaltet auch, am 9. Juni wählen zu gehen.

Beate Seelis, Mitglied der GRÜNEN und im Sprecher*innenteam des Stadtteilrats Barmbek Nord: „Es ist beeindruckend, wie in kurzer Zeit und mit hoch engagiertem Einsatz ein Konzept entwickelt wurde, welches in vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen sichtbar macht: Wir mögen unser buntes Barmbek – Gegen Populismus und Extremismus von Rechts“.

Rüdiger Wendt, SPD, Wahlkreisabgeordneter in Barmbek-Nord: „Ich freue mich über das Engagement der Menschen in Barmbek, die diese Aktion ins Leben gerufen haben. Gern unterstützen wir diese Initiative und wünschen uns, dass die Aktionen ein voller Erfolg werden.“

Bis zu den nächsten Wahlen zur Bezirks- und Europawahl hat der Barmbeker Ratschlag verschiedenste Aktionen und Veranstaltungen geplant. Die Bezirksversammlung hat in ihrer Sitzung am 22.02.2024 die erforderlichen Mittel zu ihrer Durchführung bewilligt. Damit soll ein Zeichen gegen rechte Tendenzen in unserem Land gesetzt und Initiativen unterstützen werden, die sich aktiv dafür einsetzen.

Anlage:
Text des Barmbeker Manifests und unterstützende Organisationen

Foto: Rüdiger Wendt (SPD) und Beate Seelis (GRÜNE) mit dem Plakat der Initiative (Reiffert/GRÜNE Fraktion Nord)

 
Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN/die SPD.

Medien

Kategorie

Barmbek | Fraktion | gegenRechts | News

Termine GRÜNE Nord

Europa in Hamburg-Nord - Zur Zukunft der EU und ihren Einfluss auf Hamburg und die Bezirke

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel [...]

Mehr

Workshop "Haustürwahlkampf und Wahlkampf am Infostand"

Betretet die Welt des Wahlkampfs mit Zuversicht! Der Workshop richtet sich an alle, die sich optimal auf den Haustürwahlkampf und den Wahlkampf an Infoständen vorbereiten möchten. [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Demokratie in Gefahr mit Isabel Permien und Timo B. Kranz

Weitere Informationen folgen bald.

Mehr

Öffentliche Sitzung des Kreisvorstands

Zu unserer öffentlichen Vorstandssitzung sind alle herzlich eingeladen, teilzunehmen.Die Zoom-Zugangsdaten, sofern die Sitzung im hybriden oder ausschließlich im online [...]

Mehr

GRÜNE Lounge und Wahlkampf Kick-Off

Diesmal dient das Treffen der GRÜNEN Lounge als besonderer Auftakt für unseren bevorstehenden Wahlkampf!

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten herzlich ein, sich [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

„Wir feiern gelebtes Europa  - der Eurovision Song Contest 2024“ Empfang und gemeinsames Viewing mit René Gögge MdHB

United by music: Am 11. Mai 2024 findet das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) nach 1992 und 2013 zum dritten Mal in Malmö (Schweden) statt.

Seit Jahrzehnten ist der ESC nicht nur ein wichtiges Event für die LGBTIQ*-Community in Europa, sondern vor allem [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>