Kinder Kinder! - Geld für die Kita

An den Vorsitzenden des
Haushalts- und Wirtschaftsausschuss
Herrn Ralf-Georg Gronau
Kümmellstr. 5 – 7

 
20249 Hamburg

 

 

 

Antrag
Betr: Programm „Wachsende Stadt“
Hier: Mittel 2004/2005 „Kinder Kinder“


Der Haushalts- und Wirtschaftsausschuss hat in seiner Sitzung vom 07.06.06 60.000 Euro für ein bezirkliches Programm zur Förderung von Angeboten in Kindertagesstätten für Familien mit Migrationshintergrund zur Verfügung gestellt. Ziel des Programms ist die Durchführung zusätzlicher Maßnahmen zur frühen gesellschaftlichen Integration von Kindern unterschiedlichster Herkunft.

 

Vor diesem Hintergrund möge der Haushalts- und Wirtschaftsausschuss beschließen:

 

Der Kita Dortmunder Straße werden aus den o.g. Mitteln 20.000 Euro für die Gestaltung des Außengeländes zur Verfügung gestellt.

 

 

Dr. Eva Gümbel
und Michael Werner-Boelz
GAL Fraktion

 

 

Gunner Eisold und
Heidemarie Herrmann
SPD Fraktion 



zurück

Ausschussmitglieder


Dr. Eva Gümbel
haushaltpolitische Sprecherin


Ulla Bussek
stimmberechtigtes Mitglied


Michael Werner-Boelz
stimmberechtigtes Mitglied


Rainer Utikal
ständiger Vertreter


Sabine Kjer
ständige Vertreterin


Rainer Grage
ständiger Vertreter

Termine GRÜNE Nord

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

GRÜNE Lounge - FÄLLT AUS

Im August wird die GRÜNE Lounge ausfallen. Wir sehen uns im September wieder!

Mehr

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]