Einigung im Streit um die Grünfläche am Eppendorfer Mühlenteich - Bezirksversammlung und Bürgerinitiative schließen Kompromiss

25.03.22 –

Vor einem Jahr startete die Initiative „Eine Grünfläche für alle“ ein Bürgerbegehren. Ziel war der Erhalt des alten Schulspielplatzes am Eppendorfer Mühlenteich als öffentliche Grünfläche. Nach intensiven Gesprächen zwischen Bezirksamt, Initiative, dem Sportverein W.E.T. und den Mehrheitsfraktionen von GRÜNEN und SPD konnte jetzt eine Einigung erzielt werden. In ihrer gestrigen Sitzung hat die Bezirksversammlung auf Antrag von GRÜNEN und SPD beschlossen, das Bezirksamt zu bitten, den Bebauungsplan Eppendorf 26/Alsterdorf 23 entsprechend anzupassen.

Timo B. Kranz (GRÜNE), Fraktionsvorsitzender: „Ich freue mich sehr, dass wir in diesem Interessenkonflikt eine gute Lösung gefunden haben. Die Wiese am Eppendorfer Mühlenteich bleibt weitestgehend als solche erhalten und wird für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Dort soll neben Sitzbänken und einem Bereich zum Boule-Spielen auch eine Fitnessinsel eingerichtet werden. Die Bezirksversammlung wird sich voraussichtlich an den Kosten für die Einrichtung beteiligen. Aber auch der angrenzende Sportverein bekommt mit der Verstetigung seiner Nutzungsrechte sowie Erweiterungsmöglichkeiten im nördlichen Bereich des Geländes endlich Planungssicherheit und Perspektive. Ich bedanke mich ausdrücklich bei allen Beteiligten für die konstruktive Zusammenarbeit sowie beim Bezirksamt für die hervorragende Unterstützung, insbesondere der Abteilung Stadtgrün.“

Angelika Bester (SPD), Fraktionsvorsitzende: „Einen Interessenkonflikt im Umkehrschwung in etwas Gutes zu wandeln, braucht auf allen Seiten hohe Kompromissbereitschaft im Sinne des Erreichens und der Akzeptanz einer tragfähigen Lösung. Es freut mich deshalb sehr, dass dies den Beteiligten so gut gelungen ist und die Wiese am Eppendorfer Mühlenteich zukünftig als öffentliche Freizeit- und Naherholungsfläche für die Menschen im Stadtteil nutzbar wird. Im Ergebnis konnten die Interessen der Bürger*innen-Initiative und des Sportvereins W.E.T 1880 so ausgelotet und vereinbart werden, dass die Änderung des Bebauungsplans „Eppendorf 26/Alsterdorf 23“ zeitnah eingeleitet werden kann. Für die offene, konstruktive und zielführende Zusammenarbeit aller Akteur*innen - und für die äußerst engagierte Unterstützungsleistung durch die Verwaltung - bedanke ich mich ausdrücklich."

Hintergrund
Die kleine Grünfläche am Eppendorfer Mühlenteich nahe der Erikastraße ist ein ehemaliger Schulspielplatz. Direkt angrenzend betreibt der Winterhude-Eppendorfer Turnverein (W.E.T.) eine Tennissportanlage. Diese Nutzung war ursprünglich bis 2039 befristet, sollte aber in der Neufassung des Bebauungsplans „Eppendorf 26/Alsterdorf 23“ verstetigt werden. Dagegen regte sich Protest, aus dem die Initiative „Eine Grünfläche für alle“ hervorging. Nach dem Zustandekommen eines Bürgerbegehrens im Oktober 2020 wurde intensiv nach einer für alle Beteiligten akzeptablen Lösung gesucht. Eine Einigung, die zwar die dauerhafte Nutzung der Tennissportanlage aber auch den Erhalt der Grünfläche für die Öffentlichkeit beinhaltet, konnte jetzt getroffen werden. 
 

 

Beschlossener Antrag: sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/vo020.asp

Skizze Eppendorf 26

Foto: Angelika Bester (SPD) und Timo B. Kranz (GRÜNE) auf der Grünfläche am Eppendorfer Mühlenteich (Reiffert/GRÜNE Nord)

Foto: Grünfläche am Eppendorfer Mühlenteich (Reiffert/GRÜNE Nord)

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN/die SPD.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medien

Kategorie

Bürger*innenbeteiligung | Eppendorf | Fraktion | News | Park | Sport | Sportplätze | Stadtgrün | Timo B. Kranz

Termine GRÜNE Nord

Sport und Politik im Stadtpark gegen rechtsextreme Ideologie & Rassismus

Der THC von Horn und Hamm e.V. im Stadtpark organisiert ein Zusammenkommen für Sport mit Rückgrat und Haltung - gegen rechtsextreme Ideologie & Rassismus. Der Sport ist [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

Podiumsdiskussion Eppendorfer Bürgerverein v. 1875 mit Isabel Permien

Der Eppendorfer Bürgerverein v. 1875 lädt am 15. April 2024 um 19.00 Uhr zum kommunalpolitischen Abend ein. Das Thema werden die Wahlen zum Kommunalparlament [...]

Mehr

Webinar (englischsprachig): „Rethinking urban mobility – what we can learn from other European cities" mit Rosa Domm MdHB, Europakandidatin

Null Verkehrstote in finnischen Städten? Ein 365-€-Ticket für einen gut funktionierenden ÖPNV in Österreich? Mehr Platz für Fahrräder und Menschen in Frankreich? Bei der städtischen Mobilitätswende haben wir  [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

Workshop "Haustürwahlkampf und Wahlkampf am Infostand"

Betretet die Welt des Wahlkampfs mit Zuversicht! Der Workshop richtet sich an alle, die sich optimal auf den Haustürwahlkampf und den Wahlkampf an Infoständen vorbereiten möchten. [...]

Mehr

Öffentliche Sitzung des Kreisvorstands

Zu unserer öffentlichen Vorstandssitzung sind alle herzlich eingeladen, teilzunehmen.Die Zoom-Zugangsdaten, sofern die Sitzung im hybriden oder ausschließlich im online [...]

Mehr

Europa in Hamburg-Nord. Zur Zukunft der EU und ihren Einfluss auf Hamburg und die Bezirke

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel [...]

Mehr

Veranstaltung zur Europawahl mit Timo B. Kranz

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel der Bezirks- und Europaebene funktioniert, wird Euch hier erläutert.  [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>