Förderung der Kulturwerkstatt Kapelle 6 in Ohlsdorf

14.08.20 –

Auf Antrag von GRÜNEN und SPD beschloss der Hauptausschuss der Bezirksversammlung Hamburg-Nord 6000€ Fördermittel für die Kulturwerkstatt Kapelle 6 auf dem Gelände des Ohlsdorfer Friedhofs.

Isabel Permien, Sprecherin für Kultur und Wahlkreisabgeordnete aus Winterhude der GRÜNEN Fraktion, kommentiert: „Seit ihrer Entstehung in 2018 ist die Kulturkapelle 6 für die Menschen aus Klein Borstel ein wichtiger Ort der Begegnung geworden. Sie bietet ihren Besucher*innen ein vielfältiges kulturelles Programm. Ich freue mich über das große Engagement des Vereins und seinen Einsatz für den Zusammenhalt in einem wachsenden Quartier.“

Jacqueline Tillmann, im Vorstand des Kapelle 6 g.e.V., ergänzt: „Gerade an diesem besonderen Ort, dieser schönen und denkmalgeschützten Kapelle auf dem Ohlsdorfer Friedhof, bekommt unser Motto „Wie will ich Leben“ ein ganz besonderes Gewicht. Wir wollen mit unseren Kulturveranstaltungen nicht nur für ein gutes Miteinander sorgen, sondern auch die Potentiale hier im Stadtteil nutzen und uns mit bestehenden Institutionen vernetzen. Viele Künstler*innen und Expert*innen haben sich schon mit Darbietungen oder Vorträgen eingebracht. Im besten Fall entstehen daraus Aktionen und Folge-Projekte: z.B. hat der Vortrag über alte Obstbaumsorten ergeben, dass mittlerweile 100 seltene oder vom Aussterben bedrohte alte Apfel-Sorten auf dem Friedhof gepflanzt wurden.

Um Artenvielfalt und Naturwiesen wird es auch am kommenden Wochenende gehen. Hier soll ein Blühstreifen in der Nachbarschaft, der mit Unterstützung vom Bezirksamt angelegt wurde, Anregung zur Nachahmung geben. Die Beziehung zur Natur ist eines unserer Themen, aber neben Lesungen und Konzerten, geht es uns auch um interreligiösen Austausch, um (lebens-)philosophische Fragen, um Lebenskultur an sich. Hierzu sind alle eingeladen, bei unserem Programm von Bürger*innen für Bürger*innen mitzumachen, die Kapelle 6 mit Leben zu füllen und das Zusammenleben aktiv zu gestalten.“

Hintergrund:

Der Friedhof Ohlsdorf hat sich in den letzten Jahren spürbar verändert. Da Begräbnisse immer weniger Platz in Anspruch nehmen, gewinnt er an Bedeutung als friedlicher, erholsamer Park und Begegnungsstätte für die Lebenden. Dabei spielt auch Kultur eine wichtige Rolle. In der Kulturwerkstatt Kapelle 6 kommen die Menschen aus den benachbarten Stadtteilen bei Konzerten, Lesungen, Vorträgen oder Workshops miteinander ins Gespräch.

Die Nutzung der Kapelle durch den Verein Kapelle 6 e.V. ist allerdings daran gebunden, dass sich der Verein an den entstehenden Betriebskosten beteiligt. Dafür erhält der Verein 6000€ aus dem Quartiersfonds.

Foto: v.l.n.r.: Isabel Permien (GRÜNE) und der Vorstand der Kapelle 6, Rebecca Garron, Jacqueline Tillmann und Peter Tillmann (auf dem Foto fehlend: Raymund Pothmann und Hiltraud Beneke) (Foto: Lamparter/GRÜNE Fraktion Nord)

 

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.

Medien

Kategorie

Isabel Permien | News | Ohlsdorf | Stadtteilkultur

Termine GRÜNE Nord

Fraktionssitzung (Kleinfraktion)

Sitzung der Fraktion (Abgeordnete) zur Vorbereitung der Sitzung der kommenden Bezirksversammlung Gäste willkommen! Infos und ggf. Link über  fraktion@gruene-nord.de  [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>