Kolonialismus, Konsum und Konsequenzen

27.03.24 –

Führung durch die Ausstellung “MAN & MINING” und anschließende Diskussion im Museum der Arbeit mit Alske Freter MdHB

Wann: 27.03.2024, 17-19 Uhr
Treffpunkt: Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben.

Ein neues Smartphone, die täglich genutzte Kosmetik oder das E-Auto in der Garage – über die Folgen unseres Konsum denken wir häufig nach, die wirklich Tragweite können wir dabei nur selten abschätzen.

Die Ausstellung „MAN & MINING“ im Museum der Arbeit nimmt sich genau dieser Thematik an und zeigt uns ungeschönt auf, welche gravierenden ökologischen, ökonomischen und sozialen Auswirkungen die gegenwärtige Ressourcengewinnung insbesondere im Globalen Süden hat.

Während einer Führung durch die Ausstellung blicken wir auf die unterschiedlichen Perspektiven des globalen Rohstoffabbaus und die Folgen für Menschen und Umwelt. Im Anschluss lädt Alske Freter ein, das Gesehene gemeinsam zu reflektieren: Wie kann ein nachhaltiger und fairer Umgang mit kritischen Rohstoffen aussehen? Welche Verantwortung tragen wir selbst? Welche Roll spielt Hamburgs (post-)koloniales Erbe dabei?

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Formlose Mail an: annika.kreuzer@remove-this.gruene-fraktion-hamburg.de

Kategorie

Arbeit | Barmbek | News | Partei | Veranstaltung

Termine GRÜNE Nord

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Weitere Informationen folgen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>