Weiterhin Sportangebote für Schutzsuchende

30.03.23 –

Die Bezirksversammlung ermöglicht seit 2015 durch Fördermittel Sportangebote für Schutzsuchende. Durch die sich aktuell verschlimmernde Weltlage reißen die Ankünfte von Schutzsuchenden in Hamburg nicht ab. Auf Antrag von GRÜNEN und SPD hat die Bezirksversammlung deshalb beschlossen, den Sportfonds für Schutzsuchende erneut mit 40.000 Euro aufzufüllen. 

Integration in einem fremden Land mit fremder Kultur und fremder Sprache ist schwierig, doch die Sprache des Sportes ist auf der ganzen Welt gleich – und hilft Menschen beim Ankommen. Um die tätigen Vereine wertschätzend zu unterstützen, leistet der Bezirk Hamburg-Nord seinen Teil, indem die Finanzierung kontinuierlich sichergestellt wird. 

Oliver Camp (GRÜNE), Sprecher für Sport: „Die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Sportvereine leisten einen wichtigen Beitrag zur Integration von Schutzsuchenden in Hamburg-Nord. Dafür herzlichen Dank. Jede Maßnahme, die zur Integration beiträgt, ist wichtig und förderungswürdig. Es freut mich, dass dieses Engagement in Hamburg-Nord mit dem Sportfonds weiterhin finanziell unterstützt werden kann.“ 

Lena Otto (SPD), Sportpolitische Sprecherin: „Sport bringt Menschen zusammen, Sport gibt Menschen Halt, Selbstwertgefühl und Stärke. All das sind Attribute, die es sich lohnt, zu stärken, um den durch z.B. Flucht belasteten Menschen, das Leben ein wenig zu erleichtern. 
Wir unterstützen mit der Verstetigung der Fördermittel Betroffene von Jung bis Alt, generationsübergreifend einzelne Personen und ganze Familien. Das ist großartig!“ 

Seit Beginn des Fonds wurden bereits rund 350.000 Euro in Sportangebote für Schutzsuchende investiert. Diese Gelder helfen den Vereinen in Hamburg-Nord unkompliziert bei der Umsetzung ihrer Sportangebote und Projekte. 

Anlage: 

• Beschlossener Antrag: http://sitzungsdienst-hamburg-nord.hamburg.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1012783 

• Foto: Oliver Camp (GRÜNE) und Lena Otto (SPD) 

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN/die SPD. 

Medien

Kategorie

Fraktion | Geflüchtete | Haushalt | Integration | News | Oliver Camp | Sport

Termine GRÜNE Nord

Europa in Hamburg-Nord - Zur Zukunft der EU und ihren Einfluss auf Hamburg und die Bezirke

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel [...]

Mehr

Workshop "Haustürwahlkampf und Wahlkampf am Infostand"

Betretet die Welt des Wahlkampfs mit Zuversicht! Der Workshop richtet sich an alle, die sich optimal auf den Haustürwahlkampf und den Wahlkampf an Infoständen vorbereiten möchten. [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Demokratie in Gefahr mit Isabel Permien und Timo B. Kranz

Weitere Informationen folgen bald.

Mehr

Öffentliche Sitzung des Kreisvorstands

Zu unserer öffentlichen Vorstandssitzung sind alle herzlich eingeladen, teilzunehmen.Die Zoom-Zugangsdaten, sofern die Sitzung im hybriden oder ausschließlich im online [...]

Mehr

GRÜNE Lounge und Wahlkampf Kick-Off

Diesmal dient das Treffen der GRÜNEN Lounge als besonderer Auftakt für unseren bevorstehenden Wahlkampf!

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten herzlich ein, sich [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

„Wir feiern gelebtes Europa  - der Eurovision Song Contest 2024“ Empfang und gemeinsames Viewing mit René Gögge MdHB

United by music: Am 11. Mai 2024 findet das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) nach 1992 und 2013 zum dritten Mal in Malmö (Schweden) statt.

Seit Jahrzehnten ist der ESC nicht nur ein wichtiges Event für die LGBTIQ*-Community in Europa, sondern vor allem [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>