Platz für mehr Publikum in der Sporthalle am neuen Campus Hebebrandstraße

22.01.24 –

Im Rahmen des Schulneubaus an der Hebebrandstraße in Winterhude entsteht bis 2026 auch eine neue Drei-Feld-Sporthalle. Auf Antrag von GRÜNEN und SPD soll die Halle für bis zu 400 Zuschauer*innen auch für den höherklassigen Amateursport ausgebaut werden. Dafür stellte die Bezirksversammlung in ihrer letzten Sitzung dieses Jahres 300.000 Euro zur Verfügung.

Oliver Camp (GRÜNE), Sprecher für Sport: „Bewegung und Sport zu ermöglichen, ist keine schulische, sondern eine gesellschaftliche Aufgabe. Die Dimensionierung von Sporthallen überwiegend an den schulischen Bedarf ist daher nicht sachgerecht, doch leider gelebte Praxis in Hamburg. Die Folge ist, dass es viel zu wenig publikumsgeeignete Sporthallen gibt. Wir möchten, dass Sportler*innen ihre Wettkämpfe vor großem Publikum in Hamburg-Nord austragen können. Bisher musste etwa das Team der Handball-Gemeinschaft Hamburg-Barmbek auf größere Hallen in Wandsbek ausweichen. Mit der neuen Sporthalle am Campus Hebebrandstraße decken wir einen dringenden Bedarf. Die gute Anbindung durch den Öffentlichen Nahverkehr ist ein zusätzlicher Mehrwert für den Standort.“

Ralf-Georg Gronau (SPD), Sprecher für Sport: „Mit großer Freude haben wir diesen Antrag auf die Reise gebracht. Nicht nur ist die Dreifeldhalle ein großer Schritt nach vorn für den Sport in Hamburg-Nord,
die Schaffung von bis zu 400 Zuschauerplätzen an der Hebebrandstraße stärkt auch den Handball. Besonders freuen wird sich die Handballgemeinschaft Hamburg-Barmbek, die dort ihre Heimspiele austragen und somit vielleicht dauerhaft in der 3. Liga spielen kann.“


Hintergrund
Die Erweiterung der Schulsporthalle an der Hebebrandstraße verursacht zusätzliche Kosten in Höhe von zwei Millionen Euro. Da der Schulsport von der größeren Halle ebenfalls profitiert hat die Schulbehörde zugesichert, die Hälfte der Zusatzkosten zu übernehmen. Die Bezirksversammlung hat in ihrer letzten Sitzung vor Weihnachten beschlossen 300.000 Euro aus bezirklichen Mitteln dazuzugeben – eine Voraussetzung für die in Aussicht stehenden Gelder aus dem Quartiersfonds der Bezirksbehörde sowie aus den sogenannten Sport-Jurymitteln.

Anlage:


Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN/die SPD. 

Medien

Kategorie

Barmbek | Fraktion | News | Oliver Camp | Schule | Sport | Sportplätze

Termine GRÜNE Nord

Fraktionssitzung (Kleinfraktion)

Sitzung der Fraktion (Abgeordnete) zur Vorbereitung der Sitzung der kommenden Bezirksversammlung Gäste willkommen! Infos und ggf. Link über  fraktion@gruene-nord.de  [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>