Neue Treppe in der U-Bahn-Haltestelle Klein Borstel - Schmidt (GRÜNE): Wichtiger Schritt zur Barrierefreiheit!

31.03.20 –

Seit Monaten wurde an der U-Bahn-Haltestelle Klein Borstel gebaut. Vergangene Woche wurde nun endlich der Eingang des U-Bahnhofs wiedereröffnet und die dortige Treppe ist wieder nutzbar. Seit dem letzten Sommer hatten Anwohner*innen sowie Schüler*innen und Lehrer*innen des nahen Albert-Schweitzer-Gymnasiums eine Behelfstreppe zwei „Etagen“ hochsteigen müssen, bevor sie wieder eine Ebene herunter auf den Bahnsteig gelangen konnten.

Thorsten Schmidt, stellv. Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion Hamburg-Nord und deren  verkehrspolitischer Sprecher, freut sich: „Endlich ist die Treppe wieder geöffnet! Der weite Umweg am Bahnhof vorbei hat sicher viele Nutzerinnen und Nutzer Nerven gekostet.

Trotzdem bin ich sehr froh, dass die Hochbahn sich für diesen steinigen Weg entschieden hat. Denn auch in Klein Borstel haben wir nun den größten Teil des langen Wegs zur Barrierefreiheit hinter uns. Die Wiedereröffnung des alten Eingangs ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Es fehlt nun nur noch der Aufzug, der derzeit eingebaut wird. Im Juni ist dann der gesamte Bahnhof barrierefrei.“

 

Hintergrund

Im vergangenen Sommer war die U1 für fast drei Monate zwischen Ohlsdorf und Langenhorn Markt gesperrt. Damals wurde in Fuhlsbüttel de r Bahnsteig neu gebaut und in Klein Borstel und Fuhlsbüttel Nord wurde der Bau von Fahrstühlen begonnen. Seitdem kennen Schüler- und Lehrerschaft des Albert-Schweitzer-Gymnasiums sowie die Klein Borsteler*innen „ihren“ Bahnhof auch von oben: Rechts neben dem Eingang zur U-Bahn wurde eine Behelfstreppe errichtet, die sich bis über die U-Bahn nach oben schwang und erst dann wieder auf den Bahnsteig herab führte.

Grund dafür war, dass ein Teil der Treppe im Bahnhofsgebäude für den Einbau eines Fahrstuhls benötigt wurde. Die neue Treppe ist daher schmaler als die alte. Nachteil dieses Verfahrens: Die Treppe war neun Monate lang Baustelle und musste so durch die Behelfstreppe mit ihren zahlreichen Stufen umgangen werden. Jetzt kann die Treppe im Bahnhofsgebäude endlich wieder genutzt werden, die Behelfstreppe wurde abgebaut.

Fotos: Thorsten Schmidt am U-Bahnhof Klein Borstel (Reiffert/GRÜNE Fraktion Nord)

 

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.

Medien

Kategorie

Barrierefrei | Fraktion | Mobilität | News | Ohlsdorf | Thorsten Schmidt | U-Bahn

Termine GRÜNE Nord

Verkehrspolitischer Spaziergang

Wie geht es in Hamburg-Nord mit der Mobilitätswende voran? Welche Fortschritte gibt es beim Bau der U5? Und auf welcher Strecke kommt man am schnellsten mit dem Fahrrad [...]

Mehr

Eppendorfer Landstraßenfest

Wie jedes Jahr sind wir auch in diesem mit einem Infostand auf dem Eppendorfer Landstraßenfest dabei. Straßenfeste sind immer eine schöne Gelegenheit, [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>