Hamburg-Nord: Die letzten drei Bettelampeln werden 2024 abgeschaltet

27.09.23 –

Seit vergangenem Jahr wurden in Hamburg-Nord bereits zwölf Bettelampeln abgeschaltet. Die drei verbliebenen folgen dann im kommenden Jahr. Das geht aus einer Kleinen Anfrage der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion hervor. Die Abschaltung sorgt für mehr Gerechtigkeit im Straßenverkehr. Denn Fußgänger*innen und auch Radfahrer*innen müssen an diesen Ampeln nicht mehr explizit Grün anfordern, sondern bekommen es mit den in gleicher Richtung fahrenden Autos automatisch.

Katharina Fischer-Zernin, GRÜNE Sprecherin für Mobilität: ,,Die sogenannten Bettelampeln sind Relikte aus einer Zeit, als das Auto noch Priorität auf den Straßen hatte. Das ist absolut nicht mehr zeitgemäß. Deshalb freue ich mich sehr, dass Hamburg-Nord schon im kommenden Jahr der erste Hamburger Bezirk ohne Bettelampeln sein wird.“

Für Rückfragen: Katharina Fischer-Zernin, katharina.fischer-zernin@gruene-nord.de

Hintergrund 
Nicht jede Ampel mit einem gelben Taster ist eine sogenannte Bettelampel. In den meisten Fällen handelt es sich um Bedarfsampeln, durch die sich Fußgänger*innen und Radfahrer*innen an Straßen per Kopfdruck Grün beschaffen können, wo dies aufgrund des insgesamt geringen Querungsbedarfs weder für Pkw, noch mit Rad oder für Fußgänger*innen automatisch passiert.

Bettelampeln hingegen stehen (noch) an größeren Kreuzungen, an denen nur Autos Grün bekommen, nicht aber Fußgänger*innen und Radfahrer*innen, die parallel unterwegs sind. Sie müssen Grün immer extra per Knopfdruck anfordern. Das gilt auch immer nur für die nächste Grünphase, nicht für die bereits laufende. Grund dafür ist, dass beim Queren einer größeren Straße der Fußverkehr länger braucht und daher die Rotphase für die Autos ebenfalls länger andauert. Durch die „Bettelschaltung“ wird daher der Autoverkehr beschleunigt und der Fußverkehr ausgebremst. 

Seit November 2022 wurden Bettelampeln an diesen Standorten abgeschaltet:
Alsterdorf
-    Sengelmannstraße/Heilholtkamp
Barmbek
-    Drosselstraße/Steilshooper Straße
-    Habichtstraße/Steilshooper Straße
-    Rübenkamp/Klinikum Barmbek
Eppendorf
-    Schottmüllerstraße/Martinistraße
Langenhorn
-    Krohnstieg/EKZ Langenhorn Ost
-    Langenhorner Chaussee/Beim Schäferhof
-    Langenhorner Chaussee/Oehleckerring-Nord

Die drei verbliebenen Standorte sind folgende:
-    Bramfelder Straße/Krausestraße (Barmbek)
-    Straßburger Straße/Krausestraße (Dulsberg/Barmbek)
-    Krohnstieg/Niendorfer Str. (SH)/Busanlage (Langenhorn)


Anlage
•    Schriftliche Kleine Anfrage aus der Bürgerschaft [Link]
•    Foto: Katharina Fischer-Zernin (GRÜNE) an der im Juni 2023 abgeschalteten „Bettelampel“ Steilshooper Straße / Drosselstraße

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN. 

Medien

Kategorie

Alsterdorf | Barmbek | Dulsberg | Eppendorf | Fahrrad | Fraktion | Fußverkehr | Langenhorn | News | Straßen

Termine GRÜNE Nord

Sport und Politik im Stadtpark gegen rechtsextreme Ideologie & Rassismus

Der THC von Horn und Hamm e.V. im Stadtpark organisiert ein Zusammenkommen für Sport mit Rückgrat und Haltung - gegen rechtsextreme Ideologie & Rassismus. Der Sport ist [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

Podiumsdiskussion Eppendorfer Bürgerverein v. 1875 mit Isabel Permien

Der Eppendorfer Bürgerverein v. 1875 lädt am 15. April 2024 um 19.00 Uhr zum kommunalpolitischen Abend ein. Das Thema werden die Wahlen zum Kommunalparlament [...]

Mehr

Webinar (englischsprachig): „Rethinking urban mobility – what we can learn from other European cities" mit Rosa Domm MdHB, Europakandidatin

Null Verkehrstote in finnischen Städten? Ein 365-€-Ticket für einen gut funktionierenden ÖPNV in Österreich? Mehr Platz für Fahrräder und Menschen in Frankreich? Bei der städtischen Mobilitätswende haben wir  [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

Workshop "Haustürwahlkampf und Wahlkampf am Infostand"

Betretet die Welt des Wahlkampfs mit Zuversicht! Der Workshop richtet sich an alle, die sich optimal auf den Haustürwahlkampf und den Wahlkampf an Infoständen vorbereiten möchten. [...]

Mehr

Öffentliche Sitzung des Kreisvorstands

Zu unserer öffentlichen Vorstandssitzung sind alle herzlich eingeladen, teilzunehmen.Die Zoom-Zugangsdaten, sofern die Sitzung im hybriden oder ausschließlich im online [...]

Mehr

Europa in Hamburg-Nord. Zur Zukunft der EU und ihren Einfluss auf Hamburg und die Bezirke

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel [...]

Mehr

Veranstaltung zur Europawahl mit Timo B. Kranz

Bei dieser Veranstaltung zur Europawahl dreht sich alles um die Verknüpfung der verschiedenen politischen Ebenen im Bezirk Hamburg-Nord und Europa. Wie das Zusammenspiel der Bezirks- und Europaebene funktioniert, wird Euch hier erläutert.  [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>