B+R: Fahrradparken an der S-Bahn-Station Alte Wöhr

07.09.20 –

In Kürze wird das B+R Fahrradparken an der S-Bahn Haltestelle Alte Wöhr eröffnet. Neben einem Fahrrad-Parkhaus mit Mietplätzen gibt es einen großen doppelstöckigen Fahrradständer. Insgesamt stehen damit 116 Stellplätze, davon 20 gesicherte, für Fahrräder zur Verfügung. Die Akkus von E-Bikes können in Schließfächern aufgeladen werden. Daniela Dalhoff und Simone Dornia, Mitglieder der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Nord und Sprecherinnen für Barmbek, haben sie sich genau angesehen und schon einmal getestet.

Simone Dornia, Sprecherin für Barmbek-Nord: „Wir freuen uns sehr darüber, dass hier diese tolle Fahrradabstellanlage entstanden ist. Es ist sogar möglich einen abgeschlossenen Stellplatz zu mieten und den Akku eines E-Bikes sicher zu laden. Sicherheit und Komfort sind absolut notwendig, um mehr Menschen zu begeistern aufs Fahrrad zu steigen!“

Daniela Dalhoff, Sprecherin für Barmbek-Süd, ergänzt: „Die Station ermöglicht vielen weiteren Radfahrer*innen hier umzusteigen. Dadurch sind auch Barmbek-Nord und Bramfeld besser an das Schnellbahnnetz angebunden. Der Ausbau des Bike + Ride Netzwerkes ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zur Fahrradstadt.“

Die Nutzung der Fahrradbügel ist kostenlos. Informationen zur Miete der gesicherten Plätze finden sich auf der Website des B+R Betreibers.

Bild: Simone Dornia (links) und Daniela Dalhoff vor der neuen B+R Anlage an der S-Bahn-Station Alte Wöhr (Foto: Lamparter/GRÜNE-Fraktion)

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.

Medien

Kategorie

Barmbek | Daniela Dalhoff | E-Mobilität | Fahrradbügel | Fraktion | News | Parken | S-Bahn | Simone Dornia

Termine GRÜNE Nord

Fraktionssitzung (Kleinfraktion)

Sitzung der Fraktion (Abgeordnete) zur Vorbereitung der Sitzung der kommenden Bezirksversammlung Gäste willkommen! Infos und ggf. Link über  fraktion@gruene-nord.de  [...]

Mehr

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

AG U30

In unserer nächsten Sitzung werden wir besprechen, wie wir als AG den Wahlkampf mitgestalten und bewegen können. Es wird darum gehen, Strategien zu entwickeln, um gezielt junge Menschen ansprechen zu können. 

 

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>