Timo B. Kranz

„Mehr Lebensqualität für alle Menschen!"

Jahrgang 1981

Fraktionsvorsitzender
Sprecher für Stadtentwicklung
Sprecher für Langenhorn und Fuhlsbüttel
Sprecher im Hauptausschuss
Mitglied der Fluglärmschutzkommission

Kontakt: timo.kranz(at)gruene-nord.de

Persönlich: Ich bin aufgewachsen in Norderstedt und in Langenhorn zur Schule gegangen. Ich habe dort auch mein Abi gemacht, dann in Wedel Informatik studiert und einen Auslandsaufenthalt in Südafrika absolviert. Seit 2010 betreibe ich ein eigenes kleines Unternehmen in der IT-Branche. Nach einigen Jahren in Winterhude bin ich 2012 wieder zurück ins Grüne nach Langenhorn gezogen. Hier lebe ich mit meiner Frau und unseren zwei Kindern. Wenn neben Familie, Politik & Beruf noch Zeit bleibt, koche oder genieße ich gutes Essen, wandere in den Alpen und an der italienischen Riviera oder spiele Hobby-DJ in unserem Partykeller.

Politisch: Schon als Schüler mit Parker, langen Haaren und "Kommunistischem Manifest" in der Brusttasche war ich politisch unterwegs. Dann haben mich 2010 die üblichen Polit-Talkshows so getriggert, dass der Parteieintritt logische Konsequenz war: "Ich darf mich nur aufregen, wenn ich es verstanden und selbst versucht habe, besser zu machen".

Seit 2012 bin ich als zugewählter Bürger in verschiedenen Ausschüssen dabei und 2015 als Nachrücker erstmals Mitglied der Bezirksversammlung geworden. 2019 wurde ich als Direktkandidat für Langenhorn wiedergewählt. Im Februar 2020 haben mich meine Kolleg*innen zum Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Programmatisch: Kern von Demokratie ist immer der Kompromiss und damit Fortschritt in kleinen Schritten. Deshalb müssen wir dafür kämpfen, jede noch so kleine Entscheidung ein bisschen besser zu machen. Und so für kontinuierliche Weiterentwicklung zu sorgen. In der Bezirkspolitk streiten wir für die kleinen Dinge vor Ort, die dafür aber das unmittelbare Lebensumfeld der Menschen berühren. Eine Sitzbank, ein Spielplatz, der Fahrradweg und die T30-Zone oder der Sport- und der Stadtteilverein. Genau hier lohnt sich der kleinteilige Einsatz für uns alle und somit für mehr Lebensqualität aller Menschen!

Dafür möchte ich mich in Nord stark machen:

  • Vielfalt und Pluralismus: Hamburg-Nord soll ein vielfältiges, weltoffenes und buntes Zuhause für alle Menschen und ihre verschiedenen Lebensentwürfe sein. Aufgabe von Politik ist es, für alle da zu sein und die unterschiedlichen Bedürfnisse unter einen Hut zu bekommen.
  • Gerechtigkeit: Mein Herzensthema mit vielen Dimensionen. Soziale Gerechtigkeit, Klimagerechtigkeit, Bildungsgerechtigkeit, Chancengerechtigkeit, unternehmerische Gerechtigkeit, Generationengerechtigkeit und vieles mehr. Unser Bezirk soll gerechte Chancen für alle bieten und die entsprechenden Rahmenbedingungen dafür schaffen.
  • Wirtschaft und Unternehmertum: Die kleinen und mittleren Unternehmen vor Ort sind auch Multiplikator*innen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserem Bezirk. Mein Wunsch ist, die Vernetzung der Betriebe untereinander und mit der Politik sowie die Wahrnehmung ihrer Interessen zu einem wichtigen Baustein GRÜNER Politik im Bezirk zu machen.

zurück zur Übersicht aller Abgeordneten

Meine Beiträge:

19.05.2021

Veranstaltung: Umbau der TaLa - Wie geht es weiter?

-mit Anmeldung-

Info und Diskussion mit

Timo B. Kranz, Vorsitzender der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Nord Brigitte Nolte, Geschäftsführerin Handelsverband Nord, Geschäftsstelle Hamburg Andrea Kupke, ADFC Hamburg-Nord

Moderation: Katharina Beck, ...

Mehr»

23.04.2021

Radschnellweg Nord wird bis zum Stadtpark verlängert!

Statt nur von Norderstedt bis Alsterdorf soll der Radschnellweg in Hamburg-Nord nun sogar auf über 10 km Länge bis nach Winterhude zum Pergolenviertel führen. Das Bezirksamt Hamburg-Nord wird die weitere Planung übernehmen. Bislang hat die Metropolre...

Mehr»

21.04.2021

Sanierung der Tangstedter Landstraße: Neuer Vorschlag liegt auf dem Tisch

Am vergangenen Montag stellte das Bezirksamt Hamburg-Nord in einer gut besuchten Digitalveranstaltung modifizierte Pläne zur Sanierung der Tangstedter Landstraße vor. Gegenüber dem ersten Planvorschlag blieben nun von etwa 240 Parkplätzen bis zu 143 ...

Mehr»

30.03.2021

Aktion Kinderparadies für 2021 gesichert!

Wie das Bezirksamt Hamburg-Nord dem Hauptausschuss mitteilt, konnte einmalig durch Umschichtungen im Haushalt eine Lösung für die Finanzierung der Aktion Kinderparadies gefunden werden. Grund ist die besondere Situation während der Corona-Pandemie. I...

Mehr»

23.03.2021

Mehr Platz auf dem Gehweg: Umsetzung der Fußverkehrsstrategie Hoheluft-Ost startet in der Heider Straße

Kein Vorbeischrammen an parkenden Autos mehr: In der Heider Straße (Hoheluft-Ost) werden die Gehwege nun endlich besser nutzbar. Das geht aus einer Drucksache des Bezirksamts für die kommende Sitzung des Regionalausschusses hervor. Möglich wird die V...

Mehr»

02.03.2021

Geschafft: Tempo 30 in der Semperstraße (Winterhude)

Timo B. Kranz an der Semperstraße

Es ist geschafft: Seit kurzem stehen die „Zone 30“-Schilder in der Semperstraße. Nachdem vor über einem Jahr der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude auf Basis eines GRÜN-roten Antrags beschlossen hatte, für die gesamte Semperstraße zwischen Mühlen...

Mehr»

16.02.2021

700 neue Wohnungen für Langenhorn: Bebauungsplan Diekmoor bietet Chancen für bezahlbares Wohnen mit U-Bahn-Anschluss

Lageplan Diekmoor

Der Senat hat heute das Bezirksamt Hamburg-Nord angewiesen, für die Fläche Diekmoor nahe der U-Bahnstation Langenhorn-Nord einen Bebauungsplan zu entwickeln. Dabei sollen 700 Wohnungen entstehen. Ein Großteil davon soll öffentlich gefördert und damit...

Mehr»

15.02.2021

Nach Gesetzesänderung Bezirksversammlung Hamburg-Nord ermöglicht Teilnahme von Bürger*innen an digitalen Sitzungen

Timo B. Kranz, GRÜNER Fraktionsvorsitzender

Nachdem die Bürgerschaft dafür die rechtlichen Voraussetzungen geschaffen hat, hat die Bezirksversammlung Hamburg-Nord nun einstimmig beschlossen, dass Bürger*innen an allen öffentlichen digitalen Ausschusssitzungen teilnehmen können. Damit wird nach...

Mehr»

10.02.2021

Umzug des Bezirksamts nach Barmbek - Kranz: Große Chance für die Mitarbeiter*innen und den Stadtteil!

Hier zwischen Wiesendamm und Barmbeker Stichkanal entsteht das neue Bezirksamt Hamburg-Nord

Wie heute bekannt gegeben wurde, soll das Bezirksamt Hamburg-Nord in einigen Jahren nach Barmbek umziehen und den Standort Eppendorf verlassen. Am Barmbeker Stichkanal wird in unmittelbarer Nachbarschaft zum Theaterzentrum WIESE und weiteren Theater-...

Mehr»

29.01.2021

Keine Bausünden mehr in Hohenfelde – Städtebauliche Erhaltungsverordnung soll historisches Straßenbild schützen

Gründerzeitliche Stadtvillen an der Uhlandstraße

Aufgrund des steigenden Modernisierungs- und Sanierungsbedarfs im Stadtteil Hohenfelde hat der Stadtentwicklungsausschuss das Bezirksamt Hamburg-Nord beauftragt, eine Städtebauliche Erhaltungsverordnung für den Bereich zwischen Eilenau, Kuhmühle, Gün...

Mehr»

15.01.2021

Winterhude: Tempo 30 für die Semperstraße kommt – Goldbekquartier damit bald komplett verkehrsberuhigt

Michael Schilf an der Semperstraße

Vor einem Jahr hatte der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude auf Basis eines GRÜN-roten Antrags beschlossen, Tempo 30 für die gesamte Semperstraße zwischen Mühlenkamp und Barmbeker Straße zu fordern. Nun ist klar: Die Forderung hatte Erfolg! Das i...

Mehr»

23.12.2020

Bürgerbegehren zur Sanierung der Tangstedter Landstraße: Parkplätze oder Bäume erhalten?

Timo B. Kranz an der Tangstedter Landstraße. Bäume oder Parkplätze erhalten - das ist hier nun die Frage

Eine lokale Initiative hat ein Bürgerbegehren zur Sanierung der Tangstedter Landstraße angemeldet. Das Bürgerbegehren hat zum Ziel, im Zuge der unumgänglichen Sanierung dieses Abschnitts der Straße praktisch alle Parkmöglichkeiten entlang der „TaLa“ ...

Mehr»

11.12.2020

Innovative Kaltluftsporthalle für Langenhorn!

vlnr: Timo B. Kranz (GRÜNE), Michael Stuhr (Stellv. Vorsitzender SiB-Club), Maren Schindeler-Grove (1. Vorsitzende SiB-Club), Carsten Heinrich (Stellv. Schulleiter der Stadtteilschule Am Heidberg) auf der Fläche, die überdacht werden soll. Auf dem Schulgelände herrscht strenge Maskenpflicht

Im Rahmen einer Kooperation des Sportvereins SiB-Club e.V. mit den Schulen Am Heidberg und Schulbau Hamburg wird auf dem Schulgelände eine Überdachung für eine Sportfläche errichtet. So entsteht eine innovative Kaltlufthalle, welche während der Pande...

Mehr»

10.12.2020

Ein neuer Steg für inklusives Rudern auf der Alster!

Timo B. Kranz und Katharina von Kodolitsch auf dem alten Steg, der ersetzt werden soll. Dort herrscht strenge Maskenpflicht.

Rechtzeitig zum 150-jährigen Vereinsjubiläum plant die Rudergesellschaft HANSA die Erneuerung ihres Stegs. Nach fast 70 Jahren am Standort an der Schönen Aussicht wird nun der alte Holzsteg ersetzt. Dabei wird auch auf Barrierefreiheit geachtet –Rude...

Mehr»

10.12.2020

Bericht aus der Bezirksversammlung Hamburg-Nord Dezember 2020

Der alten Steg der RG HANSA wird ersetzt

Die GRÜNE Fraktion informiert online über die Sitzungen der Bezirksversammlung (BV) in Hamburg-Nord mit einer kurzen Zusammenfassung und unseren Einschätzungen.Die genannten Dokumente finden sich alle hier. Dort wird auch nach Genehmigung in der näch...

Mehr»

25.11.2020

GRÜNE Online-Sprechstunde Hamburg-Nord

Mittwoch, 25.11.2020, 19-20 Uhr, online

mit:

Michael Werner-BoelzTimo B. Kranz, Vorsitzender der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-NordKatrin Hofmann, Stellv. Vorsitzende der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-NordAlske Freter, Bürgerschaftsabgeordnete au...

Mehr»

13.11.2020

Bericht aus der Bezirksversammlung Hamburg-Nord November 2020

Blick in den "Sitzungssaal", die Sporthalle Hamburg

Die GRÜNE Fraktion informiert online über die Sitzungen der Bezirksversammlung (BV) in Hamburg-Nord mit einer kurzen Zusammenfassung und unseren Einschätzungen.Die genannten Dokumente finden sich alle hier. Dort wird auch nach Genehmigung in der näch...

Mehr»

05.11.2020

Tarpenbek-Wanderweg in Langenhorn - bald endlich wieder frei?

Timo B. Kranz (GRÜNE) am Tor, das derzeit noch in der Straße Tarpen den Weg am Bachufer versperrt

Das Bezirksamt Hamburg-Nord teilte heute mit, dass der seit Monaten aus Gründen der Verkehrssicherheit mit einem Zaun versperrte Weg an der Tarpenbek in Langenhorn für Fußgänger*innen wieder geöffnet werden könnte. Einen entsprechenden Wunsch hatte d...

Mehr»

04.11.2020

Hamburg-Nord führt die digitale Bürger*innen-Fragestunde ein

In seiner vergangenen Sitzung hat der Hauptausschuss beschlossen, dass das Bezirksamt eine digitale Bürger*innen-Fragestunde einführen solle. Der einstimmig beschlossene GRÜN-Rote Antrag reagiert damit auf die andauernde Pandemielage. Seit Monaten u...

Mehr»

23.09.2020

Hamburg-Nord radelt erneut für ein gutes Klima! Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Seit 2008 treten Bürger*innen für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale. Hamburg ist vom 03. bis zum 23. September 2020 mit von der Partie und wir GRÜNE Nord-Radler*innen möchten möglichst viele Rad-Kilometer sammeln.

Katrin Hofmann, stellv...

Mehr»

URL:https://gruene-nord.de/wir/bezirksabgeordnete/timo-b-kranz/