Ausbau der E-Ladeinfrastruktur geht voran: 18 neue Ladepunkte für Langenhorn und Groß Borstel

02.03.23 –

Rund 13.000 E-Autos rollen täglich auf Hamburgs Straßen – Tendenz steigend. Doch der Umstieg auf E-Autos ist eng gekoppelt an die Verfügbarkeit von Lademöglichkeiten. In Hamburg-Nord geht der Ausbau voran: mit den fünf neuen Standorten in Langenhorn und Groß Borstel steigt die Zahl der Ladepunkte jetzt auf 340.

Timo B. Kranz, Vorsitzender der GRÜNEN Bezirksfraktion Hamburg-Nord, „Die fünf neuen Ladestandorte in Langenhorn und Groß Borstel sind besonders wichtig, da der Ausbau der Ladeinfrastruktur so auch in den zentrumsferneren Stadtteilen endlich Fahrt aufnimmt.
Elektroautos sind ein wichtiges Instrument, um die Mobilitätswende voranzubringen. Doch damit die Menschen umsteigen, müssen ausreichende Lademöglichkeiten vorhanden sein. In unserem frisch beschlossenen Integrierten Klimaschutzkonzept ist deshalb auch eine der Maßnahmen, den Ausbau der öffentlichen Ladeinfrastruktur zu fördern. Als Bezirk unterstützen wir dabei die zuständige Wirtschaftsbehörde durch die Identifizierung von geeigneten Standorten.“

Hintergrund:
In ganz Hamburg standen 2022 den 13.000 Autos mit Elektro-Antrieb (Statistikamt Nord, ) rund 1.900 öffentliche Ladepunkte zur Verfügung. Allein im Bezirk Hamburg-Nord stehen 340 dieser Ladepunkte, davon 30 in Langenhorn und 23 in Groß Borstel. Und der Ausbau schreitet stetig voran.  


Anlage:
•    Foto: Timo B. Kranz an einer E-Ladesäule (Reiffert/GRÜNE Fraktion)

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.
 

Medien

Kategorie

E-Mobilität | Fraktion | Groß Borstel | Langenhorn | News | Timo B. Kranz

Termine GRÜNE Nord

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Weitere Informationen folgen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>