Jahresempfang der GRÜNEN Fraktion Hamburg-Nord Von Westafrika bis Langenhorn – Gespräche, Musik und ein bisschen Wohnzimmeratmosphäre

19.04.23 –

Am vergangenen Freitag lud die GRÜNE Fraktion Hamburg-Nord zu ihrem traditionellen Jahresempfang zu Afrotopia in Barmbek ein. Etwa 200 Gäste erlebten im Wohnzimmersetting einen bunten Abend mit politischen Gesprächen, westafrikanischem Essen und temperamentvoller internationaler Musik der Hamburger Band Hepta Polka.

Unter den prominenten Gästen waren neben Bundesfamilienministerin Lisa Paus, die Bundestagsabgeordneten Katharina Beck und Emilia Fester, Mobilitätswende-Senator Anjes Tjarks, Jenny Jasberg, Vorsitzende der GRÜNEN Bürgerschaftsfraktion sowie viele weitere Mitglieder der Bürgerschaft und der Bezirksversammlung.

Timo B. Kranz, Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion Hamburg-Nord: „Ich bin wieder einmal begeistert, dass so viele interessierte Bürger*innen und kommunale Akteur*innen, aber auch politische Weggefährt*innen aus dem Bezirk unserer Einladung gefolgt sind. Nichts geht über den direkten Austausch miteinander – das schafft Vertrauen und Verständnis auf beiden Seiten und hilft uns ganz direkt bei unserer Arbeit für Hamburg-Nord.
Die vielen guten Gespräche an diesem Abend haben mir erneut gezeigt, mit wieviel Herz und Engagement sich viele Menschen in Hamburg-Nord für ihren Bezirk einsetzen. Dafür danke ich allen noch einmal herzlich! Ohne dieses Engagement wäre unsere Arbeit nicht möglich.“

Isabel Permien, Vorsitzende der Bezirksversammlung, und Timo B. Kranz eröffneten den Abend mit einem statistischen Rückblick auf die vergangenen 12 Monate:

  • 19 GRÜNE Abgeordnete verbrachten zusammen mit
  • 47 zugewählten Bürger*innen in
  • 144 Gremien- und 24 Fraktionssitzungen ehrenamtlich
  • rund 2.500 Personenstunden. Ergebnis waren
  • 81 Anträge, über die in
  • 102 Pressemitteilungen informiert wurde.

Im Anschluss fühlte Katharina Fegebank, Hamburgs Zweite Bürgermeisterin und Bezirkesenatorin, Michael Werner-Boelz im „Personalgespräch“ auf den Zahn: Was nimmt er mit aus der ersten Hälfte seiner Amtszeit als Bezirksamtsleiter von Hamburg-Nord? Wie geht er mit Anfeindungen und Konflikten um? Und welche Ziele hat er noch für „seinen“ Bezirk?

Mit Geige, Mandoline, Kontrabass und vielen Instrumenten mehr begann dann der gesellig-tanzbare Teil des Abends. Die Hamburger Band Hepta Polka spielte sich temperamentvoll durch ihr Repertoire und stellte auch einige brandneue Songs vor. Passend zum Veranstaltungsort Afrotopia rundete leckeres westafrikanisches Essen den Abend ab.


Fotos (© Henning Angerer):

  • Bundes-Familienministerin Lisa Paus und Jenny Jasberg MdHB, Vorsitzende der GRÜNEN Fraktion
  • Michael Werner-Boelz, Bezirksamtsleiter, und Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin beim "Personalgespräch"
  • Timo B. Kranz, Vorsitzender GRÜNE Fraktion Nord
  • Isabel Permien, Vorsitzende Bezirksversammlung Hamburg-Nord
  • Die Band Hepta Polka sorgte für schwungvolle Musik


Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.

Medien

Kategorie

Fraktion | Isabel Permien | News | Timo B. Kranz | Veranstaltung

Termine GRÜNE Nord

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Weitere Informationen folgen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>