Platz 3
Stephan Greve, 1985, Zivildienstleistender, Winterhude:

Als grüner Bürgerschaftsabgeordneter werde ich mich dafür einsetzen, dass die Menschen in Barmbek-Uhlenhorst ihren Stadtteil ohne Lärm an der Güterumgehungsbahn genießen können, um die Lebensqualität im Stadtteil zu erhalten. Die Förderung von Chancengleichheit durch Bildung muss im Kindesalter beginnen um niemanden zu benachteiligen. Kostenfreie Kitaplätze ab dem ersten Lebensjahr und eine gemeinsame Schule für alle die niemanden ausgrenzt, sind die wichtigsten Bausteine für Bildungsgerechtigkeit. Die Studiengebühren müssen in Hamburg so schnell wie möglich wieder abgeschafft werden, sie machen das Studium vom Geldbeutel der Eltern abhängig.

Platz 4
Britta Pläschke, 1964, Angestellte, Dulsberg

Britta Pläschke vertritt die GAL im Stadtteilrat Dulsberg. Sie setzt in verkehrs-, sozial- und umweltpolitischen Fragen auf quartiersnahe Bürgerbeteiligung.

Termine GRÜNE Nord

Fraktions-Sommerfest

Anmeldung: fraktion@gruene-nord.de

Mehr

Alske Freter MdHB, lädt zur Familienrathausführung ein

Rathausführung für Familien Am Samstag, den 13.07 um 10.30 Uhr lädt Alske Freter, Grüne Bürgerschaftsabgeordnete, Klein und Groß ins Rathaus ein. Familien mit Kindern [...]

Mehr

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]