Die Schilder stehen: Tempo-30 in der Maria-Louisen-Straße ausgeweitet

Das nördliche Ende der Maria-Louisen-Straße ist endlich verkehrsberuhigt. Die bisherige Tempo-30-Strecke vor der Heinrich-Hertz-Schule am Grasweg wurde jetzt bis zur Kreuzung Barmbeker Straße verlängert. Der Grund: Zwei Kitas haben jeweils ihren Eingang zur Maria-Louisen-Straße hin. 

06.09.21 –

Das nördliche Ende der Maria-Louisen-Straße ist endlich verkehrsberuhigt. Die bisherige Tempo-30-Strecke vor der Heinrich-Hertz-Schule am Grasweg wurde jetzt bis zur Kreuzung Barmbeker Straße verlängert. Der Grund: Zwei Kitas haben jeweils ihren Eingang zur Maria-Louisen-Straße hin. 

Michael Schilf, GRÜNER Bezirksabgeordneter aus Winterhude, freut sich: „Vor allem für Eltern und Kinder ist das eine tolle Nachricht. Auf diesem Streckenabschnitt der Maria-Louisen-Straße und des Graswegs sind aufgrund der Kitas und der Schule täglich viele Kinder und Jugendliche unterwegs. Die Einrichtung einer Tempo-30-Strecke war deshalb längst überfällig. Denn die unerfahrensten und schwächsten Verkehrsteilnehmer*innen brauchen besonderen Schutz.“

Hintergrund
Die geänderte Straßenverkehrsordnung hat die Einführung von Tempo 30 vor Schulen, Kitas, Krankenhäusern sowie Senior*innen- und Pflegeeinrichtungen stark vereinfacht. Da die bereits bestehende Tempo-30-Strecke nur 150 Meter weiter am Grasweg beginnt, war es möglich, die beiden Abschnitte zu verbinden. Die GRÜNEN setzen sich generell für Tempo 30 im Stadtverkehr außerhalb der größten Hauptstraßen ein, da dies nachweislich zu mehr Sicherheit sowie weniger Lärm und weniger Luftverschmutzung führt.
 

Foto: Michael Schilf am neuen Tempo-30-Abschnitt im Grasweg

 

Foto: Tempo-30-Schild am neu verkehrsberuhigten Streckenabschnitt Grasweg

 

Karte: Streckenabschnitt Tempo-30 Maria-Louisen-Straße/Grasweg

 

 

Fotos sind kostenfrei verwendbar bei Nennung der Urheberin und im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die GRÜNEN.

Medien

Kategorie

Fraktion | Michael Schilf | Mobilität | News | Tempo 30 | Verkehrssicherheit | Winterhude

Termine GRÜNE Nord

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Weitere Informationen folgen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>