05.11.2021

Gute Nachrichten für Radfahrer*innen: Bauarbeiten für Veloroute 4 südlich des Langenhorner Markts gestartet

Mit dem Baustart am Streckenabschnitt Höpen/Am Ohlmoorgraben/Willersweg wird jetzt eine der letzten Lücken auf der Veloroute 4 zwischen Rathausmarkt und Langenhorn geschlossen. Die Strecke soll bis Juli 2022 fertiggestellt werden.

Mehr»

01.11.2021

Pergolenviertel nimmt Gestalt an: Die ersten Teilbereiche sind fertig!

Nachdem im November 2019 die ersten Wohnungen in den nördlichen Baufeldern des neuen Pergolenviertels in Winterhude an Mieter*innen und Eigentümer*innen übergeben wurden, sind nun auch die Arbeiten am öffentlichen Raum dort nahezu abgeschlossen. Gehwege, Fahrradbügel oder Sitzgelegenheiten und auch ein SwitcHH-Punkt sowie eine StadtRad-Station sind jetzt fertiggestellt.

Mehr»

25.10.2021

Sicher über die Fuhle am Quartier 21: Die Ampel kommt!

Nach zwei Jahren und beim zweiten Versuch waren GRÜNE und SPD mit ihrem Antrag erfolgreich: Es wird eine Ampel an der Fuhlsbüttler Straße Höhe Quartier 21 geben. Die Polizei bestätigte, dass es sich hier um einen Unfallschwerpunkt handelt.

Mehr»

30.09.2021

Mehr diebstahlsichere Parkmöglichkeiten für Fahrräder zwischen Barmbek und Hohenfelde

Auf Antrag von GRÜN-Rot beschloss der Regionalausschuss Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg am 27. September, dass das Bezirksamt an knapp 20 Standorten das Aufstellen von Fahrradbügeln prüfen soll. Mit der Zunahme des Radverkehrs wächst auch der Bedarf bei Radfahrenden, ihre Fahrräder diebstahlsicher anzuschließen.

Mehr»

24.09.2021

Bodenknappheit in Großstädten - Effiziente Nutzung, neue Konzepte und visionäres Denken

Gesprächsrunde auf Einladung der GRÜNEN Fraktion Hamburg-Nord, aufgezeichnet am 9.8.2021

 

Mehr»

20.09.2021

Bewohnerparken soll für mehr Lebensqualität in Hoheluft-Ost sorgen

Knapp 10.000 Menschen leben zwischen Isebekkanal, Hoheluftchaussee und UKE auf nicht mal einem Quadratkilometer. Damit gehört Hoheluft-Ost zu den am dichtesten besiedelten Stadtteilen Deutschlands. Kein Wunder also, dass Parkplätze knapp sind. Der Regionalausschuss Eppendorf-Winterhude fordert jetzt die zuständige Behörde auf, Bewohnerparkzonen mit Parkraumbewirtschaftung einzurichten.

Mehr»

20.09.2021

Wie kann der Wanderweg an der Tarpenbek in Langenhorn dauerhaft gesichert werden? Bezirksversammlung leitet Voruntersuchung ein

Seit Jahrzehnten wird der schmale Weg entlang der Tarpenbek von Radfahrenden, Fußgänger*innen und Wanderlustigen genutzt. Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und eine weitere Nutzung möglich zu machen, muss der Weg jetzt neu gestaltet werden. Der Regionalausschuss hatte sich für eine gewässernahe Variante in Anlehnung an den heutigen Wegeverlauf ausgesprochen. Auf Initiative von GRÜNEN und SPD beauftragte die Bezirksversammlung nun das Bezirksamt, die Finanzierbarkeit zu prüfen.

Mehr»

17.09.2021

Holtkoppel: Neue Initiative soll endlich für Ruhe an der Aussichtsplattform am Flughafen sorgen

Die Aussichtsplattform Holtkoppel mit der Gastwirtschaft Coffee to Fly ist ein viel besuchter Anziehungspunkt im Bezirk Nord. GRÜNE und SPD haben jetzt einen Antrag in den Regionalausschuss eingebracht, mit dem das Bezirksamt aufgefordert wird, das letzte Teilstück der Holtkoppel vor der Aussichtsplattform zum Flughafen für den Autoverkehr und den Motorradverkehr zu sperren. 

Mehr»

15.09.2021

Veloroute 5: Bessere Sicht wird Unfallgefahr am Dakarweg mindern

Parkende Autos behindern an der Kreuzung zwischen Dakarweg und Limaweg (Veloroute 5N) in Winterhude die Sicht - die Unfallgefahr steigt. Zuletzt kam es Ende Juli an dieser Stelle zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde. Mit der geplanten Verdeutlichung des Halteverbots im Kreuzungsbereich kommt die Straßenverkehrsbehörde nun einem entsprechenden Antrag von GRÜNEN und SPD im Regionalausschuss zuvor.

Mehr»

06.09.2021

Die Schilder stehen: Tempo-30 in der Maria-Louisen-Straße ausgeweitet

Das nördliche Ende der Maria-Louisen-Straße ist endlich verkehrsberuhigt. Die bisherige Tempo-30-Strecke vor der Heinrich-Hertz-Schule am Grasweg wurde jetzt bis zur Kreuzung Barmbeker Straße verlängert. Der Grund: Zwei Kitas haben jeweils ihren Eingang zur Maria-Louisen-Straße hin. 

Mehr»

URL:https://gruene-nord.de/themen/mobilitaet/kategorie/mobilitaet-17/