WK 44 (Uhlenhorst/Hohenfelde)

Platz 1: Angelina Platz

Jahrgang: 1989
Beruf: Teamleiterin 
Kontakt: angelina.platz@gruene-nord.de 

Wer bin ich? 

Hamburg ist mein Heimathafen: Hier bin ich geboren und aufgewachsen und hier arbeite ich als Teamleiterin. Ich habe zunächst Public Management mit Schwerpunkt Rechtswissenschaften studiert und berufsbegleitend einen Master of Public Administration erworben. Seit 2014 bin ich bei den GRÜNEN als zubenannte Bürgerin aktiv, seit 2019 auch als Mitglied der Bezirksversammlung. In der aktuellen Fraktion engagiere ich mich im Fraktionsvorstand und als Sprecherin für Haushaltsthemen.  

Wie bin ich zu den GRÜNEN gekommen? 

Mich treibt seit meiner Schulzeit an, Verantwortung zu übernehmen. Also aktiv werden, statt passiv zuschauen. Ich erkannte dadurch: Ich muss mit den Menschen sprechen und mich in Politik einmischen, um gestalten zu können. Bei den GRÜNEN habe ich Menschen mit Haltung gefunden, die mit Mut, Kreativität und Expertise gemeinsam Lösungen entwickeln und die Herausforderungen unserer Zeit anpacken. 

Wofür möchte ich mich in der nächsten Bezirksfraktion einsetzen? 

Ich möchte mit meinem Engagement dazu beitragen, in eine vielfältige und offene Gesellschaft, in Freiheit, den Abbau von Diskriminierung und den Klimaschutz zu investieren. Die Politik lebt davon, zuzuhören sowie Sorgen und Nöte zu verstehen. Hierfür möchte ich Netzwerke im Bezirk pflegen und ausbauen. 

Auch die Berücksichtigung wirtschaftlicher Interessen halte ich für relevant, damit Hamburg-Nord nicht nur ein lebenswerter Wohn-, sondern auch ein attraktiver Arbeitsort ist. Daher möchte ich meine Erfahrungen aus dem Wirtschafts- und Regionalausschuss nutzen und die Interessen des Gewerbes in den Fokus nehmen. 

Ich möchte zudem aktiv dafür eintreten, den Zusammenhalt zu fördern und engagierte und kreative Menschen zu unterstützen. Mit meiner Erfahrung in den Haushaltsthemen möchte ich mich deshalb einsetzen.

  • für die Stadtteilkultur – mit Blick auf Finanzierung und Digitalisierung der Stadtteilkulturzentren und Unterstützung von Projekten für den interkulturellen Austausch    
  • für die Erinnerungskultur – indem auf diese aufmerksam gemacht und Gedenkorte geschaffen werden
  • für den Sport – insbesondere in Hinblick auf Klimaneutralität und vielfältige Angebote  
  • für die Inklusion – vor allem bei sportlichen oder kulturellen Projekten mit einem inklusiven Angebot 
  • für die Kinder- und Jugendeinrichtungen – indem Treffpunkte und Projekte der offenen Kinder- und Jugendarbeit finanziell gefördert werden  
  • und vor allem: für das Ehrenamt und die Menschen, die Vereine und Institutionen mit Leben füllen! 



zurück

Termine GRÜNE Nord

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

GRÜNE Lounge - FÄLLT AUS

Im August wird die GRÜNE Lounge ausfallen. Wir sehen uns im September wieder!

Mehr

AG Wahlkampf & Aktionen

Die AG Wahlkampf & Aktionen unterstützt den Kreisvorstand bei der Planung, Organisation und Durchführung von Infoständen, Haustürwahlkämpfen und vielen weiteren [...]

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]