GRÜNE Fraktion Nord: Timo B. Kranz ist neuer Fraktionschef, Wolfgang Prott neuer Bezirksabgeordneter

07.02.20 –

Nach dem Ausscheiden des bisherigen Fraktionschefs Michael Werner-Boelz, der am Montag in sein Amt als Bezirksamtsleiter Hamburg-Nord eingeführt worden war, hat die GRÜNE Fraktion Nord einen Nachfolger gewählt: Der 38-jährige Langenhorner IT-Unternehmer TIMO B. KRANZ wurde einstimmig gewählt. Für Werner-Boelz rückt als Bezirksabgeordneter WOLFGANG PROTT aus Alsterdorf nach.

Timo B. Kranz, Vorsitzender der GRÜNEN Fraktion Hamburg-Nord erklärt:
„Ich freue mich sehr über das Vertrauen meiner Kolleg*innen! Gemeinsam mit ihnen trete ich ein für mehr Lebensqualität, für ein pluralistisches Zusammenleben, für humanistische Werte, für eine starke Demokratie. Ich baue dabei auf die Unterstützung meiner Fraktion ebenso wie auf die unseres neuen GRÜNEN Bezirksamtsleiters Michael Werner-Boelz, dem ich für seine langjährige Arbeit als Fraktionschef herzlich danke.
Michael hat in den zehn Jahren seiner Amtsdauer als Fraktionschef die Hamburger Politik weit über den Bezirk Nord und die GRÜNE Fraktion hinaus geprägt. Von ihm habe ich gelernt, was es heißt, „gestalten statt verwalten“ mit unbedingtem Willen in die Tat umzusetzen. Ich freue mich nun darauf, mit den anderen 18 hoch motivierten GRÜNEN in der Bezirksversammlung diese Arbeit fortzusetzen.
Uns stehen in den kommenden Jahren vielfältige Veränderungen bevor. Hamburg-Nord wird weiter wachsen, die große soziale Frage unserer Zeit ist das Wohnen. Der Kampf gegen den Klimawandel ist das andere große Thema, welches die Menschen umtreibt. In beiden Bereichen können wir in der Bezirksversammlung direkt mitgestalten. Es werden weiter Wohnungen gebaut und Straßen saniert – dabei müssen wir sowohl die Mobilitätswende als auch den Klimaschutz besser als je zuvor berücksichtigen.
Ich will, dass wir als GRÜNE Fraktion diesen Herausforderungen mit Mut und Gestaltungswillen begegnen und so Verantwortung für alle Menschen in unserem Bezirk übernehmen. Die GRÜNE Fraktion ist ein schlagkräftiges Team! Ich werde für dieses Team unsere GRÜNEN Ideen nach außen vertreten und für sie kämpfen, wo immer es nötig ist!“

Kranz hieß in der Fraktionssitzung auch Wolfgang Prott willkommen, der für Michael Werner-Boelz in die Bezirksversammlung nachrückt. Wolfgang Prott ist 70 Jahre alt und hat sich als Jurist vor allem mit Bau- und Umweltrecht beschäftigt. Der Alsterdorfer engagiert sich bereits seit vielen Jahren bei den GRÜNEN im Bezirk Nord. Seit 2013 ist er im Bauausschuss und seit 2014 auch im Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Ohlsdorf-Langenhorn-Alsterdorf-Groß Borstel aktiv.


Hintergrund

Timo B. Kranz, geboren 1981 in Henstedt-Ulzburg, wuchs in Norderstedt und Langenhorn auf. Nach dem Abitur in Langenhorn absolvierte er ein Informatik-Studium in Wedel und Südafrika.  Anschließend lebte er mehrere Jahre in Winterhude. Seit 2010 leitet Kranz ein eigenes Unternehmen in der IT-Branche. 2012 zog er mit seiner Frau und zwei Kindern (5 und 3 Jahre) wieder nach Langenhorn.
Zu den GRÜNEN kam Kranz 2011. Ab 2012 war er als zugewählter Bürger in verschiedenen Ausschüssen tätig, bevor er 2015 in die Bezirksversammlung nachrückte. Seit seiner Wiederwahl 2019 ist er als Sprecher für Langenhorn und Fuhlsbüttel sowie als Mitglied im Stadtentwicklungsausschuss und der Fluglärmschutzkommission aktiv.

Foto: Bezirksamtsleiter Michael Werner-Boelz (GRÜNE, links) und Timo B. Kranz, Vorsitzender GRÜNE Fraktion Nord (Reiffert/GRÜNE Fraktion Nord)

Foto Timo B. Kranz (Henning Angerer) online: gruenlink.de/1ozi

Foto Wolfgang Prott (Henning Angerer)

Medien

Kategorie

Fraktion | News | Timo B. Kranz | Wolfgang Prott

Termine GRÜNE Nord

AG 60plus

Die AG 60plus befasst sich mit der Lebenssituation und insbesondere der Verbesserung der Lebenssituation älterer Menschen auf bezirkspolitischer Ebene und überlegt, was [...]

Mehr

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Weitere Informationen folgen.

Mehr

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>